Ich komme gerade von einem Konzert von Rodrigo Tobar und fühle mich als hätte ich mehrere Leben gelebt.

In einem dieser Leben bin ich durch reinen Zufall in einem unbekannten Dorf in Deutschland, einem Nachbarort, auf ein Konzert gegangen und habe, dank der Musik, Teile meiner wahren Geschichte entdeckt.

Rodrigo Tobar, ein Chilene aus La Ligua in der Region Valparaíso, hatte ich Ende der achziger Jahre kennengelernt. Wir waren beide gerade erst nach Deutschland gekommen.

Er hatte auf einer Tournee mit seiner damaligen Band Ortiga in Köln gespielt und hat sich schließlich, wie auch ich, in der Domstadt niedergelassen

Weiterlesen

Sonntag den 28. Mai bringt der „Día Andino“ wieder ein Stück Südamerika nach Köln-Ehrenfeld! Über 20 Aussteller präsentieren hochwertiges Kunsthandwerk, Mode, Schmuck, Reiseideen und kulinarische Spezialitäten aus Andenländern. In einem familiären Umfeld möchten wir die lateinamerikanische Gemeinde mit deutschen Latino-Fans verbinden und eine Plattform für fair gehandelte Produkte bieten...

Weiterlesen